Tadalafil

CMOAPI verfügt über eine vollständige Palette von Tadalafil-Rohstoffen und ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem. Außerdem wurde die GMP- und DMF-Zertifizierung bestanden.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Was ist Tadalafil?

Tadalafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) und der Symptome einer vergrößerten Prostata bei Männern. Es ist auch angezeigt, pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) zu behandeln.
Tadalafil (CAS-Nummer: 171596-29-5) wird in Form einer oralen Tablette oder eines Tadalafil-Pulvers gefunden und hauptsächlich unter dem Markennamen Cialis (für erektile Dysfunktion oder gutartige Prostatavergrößerung) oder Adcirca (für pulmonale arterielle Hypertonie) verkauft. Tadalafil ist auch in seiner generischen Form erhältlich, die möglicherweise nicht alle Stärken der ursprünglichen Formulierung aufweist


Wie wirkt Tadalafil?

Tadalafil ist einer der Inhibitoren der Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5). Wenn diese Gruppen von Arzneimitteln PDE5 hemmen, verbessern sie wiederum die erektile Funktion.
Während der sexuellen Erregung tritt eine Erektion auf, wenn in den Penisarterien genügend Blut fließt, was zu entspannten Arterien und glatten Muskeln des Corpus Cavernosum führt. Diese Reaktion wird durch die Produktion von Stickoxid (NO) in den Endothelzellen und den Nervenenden gemildert. Die Freisetzung von NO fördert die Synthese von cyclischem Guanosinmonophosphat (hauptsächlich als cyclisches GMP oder cGMP bekannt) in den glatten Muskelzellen. Das zyklische GMP hilft, die glatte Muskulatur zu entspannen und die Durchblutung des Corpus Cavernosum zu erhöhen.
Tadalafil hemmt die Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) durch Erhöhen der Menge an cGMP. Es ist erwähnenswert, dass man sexuelle Stimulation erfahren muss, um die natürliche Freisetzung von Stickoxid zu initiieren. Dies liegt daran, dass Tadalafil-Effekte ohne sexuelle Stimulation nicht auftreten.
Tadalafil kann die Symptome vergrößerter Prostata reduzieren, einschließlich dringendem / häufigem Wasserlassen, Schwierigkeiten beim Pinkeln und Harninkontinenz. Dies wird erreicht, indem die Muskeln in Prostata und Blase entspannt werden.
Bei pulmonaler Hypertonie hilft Tadalafil, die Blutgefäße in der Brust zu entspannen. Dies wiederum trägt dazu bei, die Blutversorgung der Lunge zu erhöhen und die Arbeitsbelastung des Herzens zu verringern.


Zwischenprodukte von Tadalafil

Bei der Herstellung von Tadalafil (CAS 151596-29-5) werden einige Zwischenprodukte gebildet. Einige Unternehmen werden Tadalafil-Zwischenprodukte zur Herstellung von Tadalafil verwenden.

Cas 171596-29-5

Tadalafil (CAS 171596-29-5) ist ein wirksames und wirksames verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion und der gutartigen Prostatavergrößerung bei Männern sowie der Hypertonie der Lungenarterien.

Cas 171489-59-1

Cas 171489-59-1, auch als Chloropretadalafil bezeichnet, ist ein Zwischenprodukt bei der Herstellung von Tadalafil, das zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verwendet wird. CAS 171489-59-1 hat eine Molekularformel C22H19ClN2O5 mit einem Molekulargewicht von 426.85 g / mol. Es ist in Form eines weißen Feststoffs erhältlich.

Cas 171752-68-4

CAS 171752-68-4 mit der Molekularformel C20H18N2O4.HCl und einem Molekulargewicht von 386.83 g / mol ist ebenfalls ein Tadalafil-Zwischenprodukt.
Es gibt viele Anbieter von Tadalafil-Zwischenprodukten, die Tadalafil-Zwischenprodukte zu wettbewerbsfähigen Preisen zum Verkauf anbieten. Wenn Sie jedoch Tadalafil in Betracht ziehen, kaufen Sie es bei vertrauenswürdigen Unternehmen, um sicherzustellen, dass die Qualität nicht berücksichtigt wird.
CMOAPI ist einer der Tadalafil-Zwischenlieferanten, die eine gute Qualität und wettbewerbsfähige Preise für ihre Produkte garantieren.


Wer und wie man Tadalafil verwendet

Tadalafil Pulver kann bei Männern Folgendes behandeln?

Erektile Dysfunktion

Die erektile Dysfunktion (ED), auch als Impotenz bezeichnet, ist eine Erkrankung bei Männern, bei der sie nicht in der Lage sind, eine Erektion zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, die ausreicht, um sich sexuell zu betätigen. Es führt oft zu Interesse am Sex und kann auch zu anderen Störungen wie vorzeitiger oder verzögerter Ejakulation und manchmal Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen, führen.
ED kann aus vielen Gründen sowohl physische als auch emotionale Zustände verursachen, wie bestimmte Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen und Bluthochdruck, Alter, Stress oder sogar Beziehungsprobleme.
Tadalafil hilft bei der Behandlung von ED, indem es den Blutfluss zum Penis erhöht. Dies wiederum hilft, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Tadalafil hilft jedoch nur bei der Erektion, wenn man bereits sexuell stimuliert ist.

Gutartige Prostatahyperplasie (BPH)

BPH wird auch als Prostatavergrößerung bezeichnet und ist eine häufige Erkrankung, die häufig bei Männern im Alter auftritt. Mehrere andere Faktoren könnten jedoch zu einer vergrößerten Prostata führen, darunter Diabetes und Herzerkrankungen, Lebensstil und insbesondere Fettleibigkeit sowie eine Familienanamnese von BPH. Wenn sich die Prostata vergrößert, kann dies zu Harnwegserkrankungen führen.
Die mit der vergrößerten Prostata verbundenen Symptome sind dringender und häufiger Harndrang, Schwierigkeiten beim Urinieren, ein schwacher Urinstrom oder die Unfähigkeit, die Blase vollständig zu entleeren. Andere Anzeichen von BPH können eine Harnwegsinfektion (UTI) sein, die nicht urinieren kann, oder Blut im Urin.
Tadalafil Pulver oder Tablette hilft, die Muskeln in der Prostata und Blase zu entspannen. Dies hilft, die Symptome von BPH zu lindern.

Hypertonie der Lungenarterien (PAH)

PAH ist eine Erkrankung, bei der in Arterien, die die Lunge mit Blut versorgen, ein hoher Blutdruck auftritt. Es unterscheidet sich vom üblichen Bluthochdruck. Es tritt auf, wenn die Arterien vom Herzen zur Lunge eng werden oder verstopft sind.
Die bemerkenswertesten Symptome sind Brustschmerzen, Müdigkeit oder sogar Schwellungen in Beinen und Knöcheln.
Tadalafil kann helfen, die Symptome von PAH zu lindern, indem es die Blutgefäße in der Lunge entspannt, die nacheinander den Blutfluss erhöhen.

Wie benutzt man Tadalafil?

Die Dosierung von Tadalafil hängt von Ihrem Alter, dem Verwendungszweck und anderen zugrunde liegenden medizinischen Problemen ab.
Die Anwendung von Tadalafil wird Kindern unter 18 Jahren nicht empfohlen, während auch Kinder über 65 Jahren sehr vorsichtig sein sollten, da ihr Körper länger braucht, um diese Medikamente aufzunehmen.
Es gibt klare Richtlinien für die Verwendung von Tadalafil-Pulver, aber die häufigste Form ist die Tadalafil-Tablette unter verschiedenen Markennamen.
Es ist ratsam, Tadalafil einmal täglich und jeden Tag ungefähr zur gleichen Zeit einzunehmen, um die Vorteile von Tadalafil zu nutzen.
Die Tadalafil-Dosierung für verschiedene Anwendungen ist definiert;
Bei erektiler Dysfunktion wird eine Dosis von 2.5 bis 5 mg täglich oder 10 mg bei einmaliger Einnahme je nach Bedarf eingenommen.
Bei gutartiger Prostatahyperplasie wird eine Dosis von 5 mg täglich empfohlen. Tadalafil sollte einmal täglich eingenommen werden.
Bei beiden Erkrankungen (erektile Dysfunktion und vergrößerte Prostata) ist eine Dosierung von 5 mg pro Tag angemessen.
Bei pulmonaler arterieller Hypertonie wird eine tägliche Tadalafil-Dosis von 40 mg empfohlen.
Genau wie bei anderen Medikamenten kann es sein, dass das, was bei einem wirkt, einem anderen nicht dasselbe antut. Es gibt Tadalafil-Alternativen. Am besten sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt über die verfügbaren Tadalafil-Alternativen und finden Sie heraus, welche am besten zu Ihnen passt. Es kann empfohlen werden, Tadalafil-Alternativen einzunehmen, wenn Sie allergisch gegen Tadalafil sind oder aus anderen Gründen.
Es liegt in Ihrer Verantwortung zu beachten, was für Sie gut funktioniert, während Sie ausschließen, dass Tadalafil die Wahl ist, oder die Nebenwirkungen von Tadalafil die Vorteile von Tadalafil ausgleichen.


Was ist der Unterschied zwischen Tadalafil und anderen Medikamenten gegen erektile Dysfunktion?

Cialis (Tadalafil)

Cialis ist ein verschreibungspflichtiges Medikament in der Klasse der als Phosphodiesterase-5-Enzyminhibitoren bezeichneten Arzneimittel. Es wird zur Behandlung der Symptome einer erektilen Dysfunktion angewendet. Es kann allein oder zusammen mit anderen Medikamenten gestapelt verwendet werden.

Dapoxetinhydrochlorid

Dapoxetinhydrochlorid wird als schnell wirkender selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) eingestuft.
Dapoxetinhydrochlorid ist ein registriertes Medikament zur Behandlung vorzeitiger Ejakulation. Vorzeitige Ejakulation ist eine sehr häufige Erkrankung bei Männern, bei der die Ejakulation nicht verzögert werden kann. Dies ist ein Symptom für eine erektile Dysfunktion bei Männern.
Obwohl sowohl Tadalafil als auch Dapoxetinhydrochlorid zur Behandlung der Symptome einer erektilen Dysfunktion verwendet werden, ist ein Tadalafil ein Phosphodiesterase-Inhibitor, während das andere, Dapoxetin, ein selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer ist.

Vardenafilhydrochlorid

Vardenafil ist ein Medikament in einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Phosphodiesterase (PDE) -Hemmer bezeichnet werden. Es wird zur Behandlung der männlichen erektilen Dysfunktion angewendet. Wenn der Mann sexuell erregt ist, erhöht Vardenafil den Blutfluss zum Penis, wodurch sichergestellt wird, dass Sie eine Erektion bekommen.
Vardenafil, das unter dem Markennamen Levitra verkauft wird, ist gegenüber PDE5 hochselektiv als Sildenafil und Tadalafil (Cialis). Dies bedeutet einfach, dass eine niedrigere Dosis Vardenafil mit wenigen möglichen Nebenwirkungen erforderlich ist.
Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied besteht in der Halbwertszeit, in der Vardenafil (Levitra) eine Halbwertszeit von 4 bis 6 Stunden und Tadalafil (Cialis) eine Halbwertszeit von 17.5 Stunden hat. Dies bedeutet daher, dass Tadalafil (Cialis) länger wirkt als Vardenafil.

Avanafil

Avanafil ist ein Medikament aus der Gruppe der Phosphodiesterase-Hemmer. Es wird auch zur Behandlung von erektiler Dysfunktion verwendet, indem die Durchblutung im Penisbereich verbessert wird.
Obwohl sowohl Avanafil als auch Tadalafil Phosphodiesterase-Inhibitoren sind, ist Avanafil das neueste und hat eine kurze Halbwertszeit von etwa 5 Stunden als Tadalafil mit einer Halbwertszeit von 17.5 Stunden.
Zusammenfassend ist Tadalafil aufgrund seiner längeren Halbwertszeit besser. Man kann das Medikament mit ein paar möglichen Nebenwirkungen einnehmen.


Tadalafil Nebenwirkungen und Vorteile

Tadalafil Vorteile

Viele, die die Verwendung von Tadalafil-Pulver in Betracht ziehen, kaufen es aufgrund seiner wichtigsten Vorteile für Tadalafil.

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Die Erektion des Penis ist ein integraler Prozess für die sexuelle Aktivität. Eine erektile Dysfunktion tritt auf, wenn ein Mann keine Erektion bekommen und aufrechterhalten kann. Dies verursacht viele Probleme wie Not, geringes Ansehen und sogar Beziehungsprobleme.
Eine Erektion wird erreicht, wenn im Penis genügend Blut fließt. Tadalafil lindert die Symptome einer erektilen Dysfunktion, indem es den Blutfluss zum Penis erhöht.

Behandlung der Symptome einer gutartigen Prostatahyperplasie

Die benigne Prostatahyperplasie wird auch als vergrößerte Prostata bezeichnet. Dies ist ein Zustand, der natürlich mit dem Alter auftritt. Wenn die Prostata vergrößert wird, drückt sie die Harnröhre zusammen. Einige der mit einer vergrößerten Prostata verbundenen Symptome sind: dringendes und häufiges Wasserlassen, schwer zu urinieren, schmerzhaftes Wasserlassen unter anderem.
Tadalafil hilft Männern mit gutartiger Prostatahyperplasie, indem es diese Symptome lindert. Tadalafil-Pulver hilft, die Prostata sowie die Blase zu entspannen, und reduziert so die Symptome, die mit einer komprimierten Blase und Harnröhre verbunden sind.

Kann sowohl erektile Dysfunktion als auch benigne Prostatahyperplasie behandeln

Tadalafil kann auch Männern helfen, die gleichzeitig an erektiler Dysfunktion und vergrößerter Prostata leiden.
Wenn Sie Tadalafil in der richtigen Dosierung und wie empfohlen verwenden, profitieren Sie von den genannten Vorteilen. Da ich den Blutfluss im Penisbereich und auch in anderen Bereichen erhöhe, ist es eine gesunde Art, mit diesen Zuständen umzugehen.

Kann auch zur Behandlung von Symptomen der pulmonalen arteriellen Hypertonie verwendet werden

Pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) bedeutet im Wesentlichen, dass in den Arterien ein hoher Blutdruck herrscht, der Blut vom Herzen zur Lunge führt. Es unterscheidet sich jedoch vom normalen Blutdruck.
PAH tritt auf, wenn die Arterien, die die Lunge mit Blut versorgen, eng werden oder blockiert sind, was dazu führt, dass das Herz gezwungen wird, Blut mit hoher Geschwindigkeit zu pumpen. Diese schnelle und erzwungene Herzfrequenz führt zu extremem Druck in den Arterien.
Tadalafil Pulver wundert sich, indem es die Blutgefäße entspannt. Diese Entspannung ermöglicht einen reibungslosen Blutfluss und erhöht somit die Flussrate. Dies hilft dem Herzen, die Blutglättung zu pumpen und entlastet so den Druck, der sich sonst ansammeln würde

Verbessert Ihre Trainingsfähigkeit

Während des Trainings ist die Durchblutung wichtig, damit man genügend Sauerstoff bekommt und genügend Energie erzeugt.
Tadalafil kann Ihre Trainingsleistung steigern, indem es sowohl Ihre Blutgefäße entspannt als auch den Blutfluss erhöht.

Tadalafil Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Tadalafil sind:

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit,
  • Erröten (Wärme, Rötung oder prickelndes Gefühl),
  • Magenverstimmung,
  • verstopfte oder laufende Nase und
  • Muskelschmerzen, Rückenschmerzen und Schmerzen in Armen oder Beinen.

Tadalafil könnte auch zu schwerwiegenderen Nebenwirkungen führen. Es wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen von Tadalafil auftritt.

  • Einige Herzinfarktsymptome wie Brustschmerzen, Schmerzen, die sich auf Kiefer oder Schulter ausbreiten, Übelkeit und Schwitzen.
  • Sehstörungen, einschließlich verschwommenes Sehen oder plötzlicher Sehverlust.
  • Erröten (Wärme, Rötung oder prickelndes Gefühl),
  • Schwerhörigkeit in
  • Klingeln in den Ohren und Hörverlust
  • Eine Erektion, die schmerzhaft ist oder länger als 4 Stunden dauert, da dies Ihren Penis schädigen kann.
  • Erbrechen
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Ohnmacht, Schwindel und
  • Ungewöhnliche Müdigkeit.

Wechselwirkungen von Tadalafil

Es wurde über mehrere Tadalafil-Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln berichtet. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten verändern normalerweise die Funktion der Medikamente und können die ordnungsgemäße Wirkung der Medikamente beeinträchtigen.
Es wird daher dringend empfohlen, Ihre Medikamente zu besprechen, bevor Sie Tadalafil anwenden. Einige Tadalafil-Wechselwirkungen können mild und andere nachteilig sein.
Nachfolgend sind die Tadalafil-Wechselwirkungen aufgeführt.

Nitrate

Sie werden auch als Anguina-Medikamente bezeichnet. Wenn Nitrate zusammen mit Tadalafil eingenommen werden, kann dies dazu führen, dass der Blutdruck auf extrem niedrige Werte fällt. Der niedrige Blutdruck ist mit Symptomen wie Schwindel oder sogar Ohnmacht verbunden.
Einige dieser Anguina-Medikamente umfassen: Butylnitrit, Amylnitrit, Isosorbiddinitrat, Nitroglycerin und Isosorbidmononitrat.

Alpha-Blocker

Dies sind Medikamente zur Korrektur von Bluthochdruck. Sie werden auch in der Prostatabehandlung eingesetzt. Sowohl Tadalafil als auch Alpha-Blocker sind Vasodilatatoren, die blutdrucksenkende Wirkungen haben. Bei gemeinsamer Anwendung kann es zu einem drastischen / signifikanten Blutdruckabfall kommen. Dies führt dazu, dass einem schwindelig wird und er auch in Ohnmacht fallen kann.
Einige der Alpha-Blocker-Medikamente umfassen: Terazosin, Tamsulosin, Alfuzosin und Prazosin.

Einige HIV-Medikamente

Diese Medikamente sind Proteasehemmer und können daher den Tadalafilspiegel im Blut erhöhen. Dieser Anstieg führt zu einem niedrigen Blutdruck. Es kann auch Priapismus bei Männern verursachen, was bedeutet, dass sie eine verlängerte Erektion bekommen, die oft schmerzhaft ist.
Einige dieser Medikamente sind Ritonavir und Lopinavir.

Antibiotika

Über Tadalafil-Wechselwirkungen mit Antibiotika wurde berichtet. In Kombination mit Tadalafil können Antibiotika den Tadalafilspiegel im Blut erhöhen, was zu einer Senkung des Blutdrucks führt. Dies kann zu Schwindel, Ohnmacht und sogar Sehstörungen führen. Es kann auch bei Männern Priapismus verursachen.
Einige dieser Medikamente sind Erythromycin, Telithromycin und Clarithromycin.
Bestimmte Antibiotika können jedoch den Tadalafilspiegel im Blut senken. Diese Tadalafil-Wechselwirkungen führen dazu, dass sie nicht richtig funktionieren. Diese Medikamente umfassen; Rifampin.

Antimykotika

Einige orale Antimykotika, einschließlich Ketoconazol und Itraconazol, interagieren mit Tadalafil.
Diese Medikamente können den Tadalafilspiegel erhöhen, was zu Schwindel und Ohnmacht führen kann.

Andere Medikamente gegen pulmonale Hypertonie

Es ist bekannt, dass Tadalafil und andere Medikamente gegen pulmonale Hypertonie blutdrucksenkende Wirkungen haben. Bei gemeinsamer Anwendung kann es zu gefährlich niedrigen Blutdruckwerten kommen. Dies führt zu mit niedrigem Blutdruck verbundenen Symptomen wie Schwindel und Ohnmacht.
Die Medikamente umfassen Riociguat.

Antazida

Diese Medikamente werden verwendet, um Magensäure zu lindern. In Kombination mit Tadalafil können sie die Aufnahme von Tadalafil im Körper behindern. Sie umfassen Magnesiumhydroxid oder Aluminiumhydroxid.

Epilepsiemedikamente

Diese werden auch als Anti-Krampf-Medikamente bezeichnet. Wenn Sie Medikamente gegen Krampfanfälle zusammen mit Tadalafil einnehmen, kann dies die Absorption von Tadalafil verringern. Dies bedeutet, dass Tadalafil nicht gut wirken kann. Diese Epilepsiemedikamente umfassen Phenytoin, Phenobarbital und Carbamazepin.


Wo kann man Tadalafil kaufen?

Sie können ein Tadalafil in Online-Shops kaufen. Das Pulver ist in loser Schüttung für Forscher und Analysten erhältlich. Achten Sie darauf, nach zugelassenen Lieferanten für Tadalafil-Pulver zu suchen. Wenn Sie Tadalafil einnehmen möchten, kaufen Sie es bei vertrauenswürdigen Anbietern.
Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Tadalafil einnehmen, da Tadalafil möglicherweise Nebenwirkungen hat und Tadalafil mit anderen Arzneimitteln in Wechselwirkung tritt.
Wenn Sie nach Tadalafil oder seinen Zwischenprodukten suchen, sollten Sie sich bei CMOAPI nach einem gültigen Angebot an reinen Produkten erkundigen. Unsere Verbindungen wurden einer Qualitätssicherung unterzogen.


Tadalafil FAQ

F: Ist Tadalafil stärker als Viagra?

A: Das nach Bedarf erhältliche Tadalafil (generisches Cialis) hat gegenüber Sildenafil den Vorteil, dass es viel länger hält - bis zu 36 Stunden (im Vergleich zu 4 bis 5 Stunden bei Sildenafil). Einige Männer bevorzugen dies, da es mehr Spontanität ermöglicht.

F: Hält Cialis Sie nach Ihrer Ankunft hart?

A: Nimm es nicht, wenn du es nicht brauchst. Dies kann zu ernsthaften Schäden führen.
Normalerweise ist es nach dem Kommen nach dem Orgasmus immer noch unglaublich empfindlich und kann normalerweise nicht berührt werden, aber nach ein paar Minuten, in denen es nur warm gehalten wird, kann es weitergehen.

F: Ist 20 mg Cialis zu viel?

A: Die maximale Dosis von Cialis, die an einem Tag eingenommen werden kann, beträgt 20 mg. Sie sollten Cialis nicht mehr als einmal täglich einnehmen. In klinischen Studien half Cialis Menschen mit ED-Symptomen bis zu 36 Stunden nach ihrer Einnahme. Wenn Sie das Medikament also nur nach Bedarf einnehmen, sollten Sie es nicht jeden Tag einnehmen müssen.

F: Was funktioniert besser Viagra oder Cialis?

A: Der größte Unterschied zwischen Viagra und Cialis besteht darin, wie lange ihre Wirkung anhält. Viagra bleibt 4 bis 6 Stunden lang wirksam und bietet auf Wunsch ausreichend Gelegenheit, mehrmals Sex zu haben. Mit Cialis können Sie jedoch in der Regel bis zu 36 Stunden nach Einnahme einer Tablette Erektionen erreichen.

F: Wie lange kann ein durchschnittlicher Mann aufrecht bleiben?

A: Eine Erektion kann einige Minuten bis etwa eine halbe Stunde dauern. Im Durchschnitt haben Männer im Schlaf fünf Erektionen pro Nacht, die jeweils etwa 25 bis 35 Minuten dauern.

F: In welchem ​​Alter haben Jungs Probleme, hart zu werden?

A: Ungefähr 5 Prozent der Männer, die 40 Jahre alt sind, haben eine vollständige erektile Dysfunktion, und diese Zahl steigt auf ungefähr 15 Prozent der Männer im Alter von 70 Jahren. Eine leichte und mittelschwere erektile Dysfunktion betrifft ungefähr 10 Prozent der Männer pro Lebensdekade (dh 50) Prozent der Männer in den Fünfzigern, 50 Prozent der Männer in den Sechzigern).

F: Wie oft sollte ein Mann in einer Woche Sperma freisetzen?

A: Soweit Sie gesund sind, sollten Sie medizinisch alle 3 Tage bis 1 Woche nach 7 Tagen Sperma produzieren. Daher ist es sehr wichtig, Ihren Arzt aufzusuchen, um rechtzeitig zu bestimmen, ob eine Störung vorliegt.

F: Welche Lebensmittel helfen Ihnen, hart zu werden?

A: Spinat ist eine Superquelle für Folsäure, ein bekannter Blutflussverstärker. Folsäure spielt eine entscheidende Rolle bei der männlichen Sexualfunktion und ein Mangel an Folsäure wurde mit erektiler Dysfunktion in Verbindung gebracht.
Studien haben gezeigt, dass das Trinken von zwei bis drei Tassen Kaffee pro Tag eine erektile Dysfunktion verhindern kann. Dies ist der beliebtesten Zutat des Kaffees zu verdanken: Koffein.
Capsaicin ist in scharfer Soße und Chilischoten enthalten und löst die Freisetzung von Endorphinen aus - dem „Wohlfühlhormon“ - und kann die Libido steigern.

F: Erhöht Tadalafil das Testosteron?

EIN; Die 5-wöchige Behandlung mit PDE12I-Tadalafil war mit einem erhöhten Testosteron / Östradiol-Verhältnis und einer verbesserten Kopulationsfunktion verbunden. Tadalafil hat auch das Potenzial, die Serum-LH-Spiegel zu erhöhen, proinflammatorische Zytokine zu reduzieren und die gesamte Bauchfettmasse zu verringern.

F: Ist Cialis besser als Tadalafil?

A: Studien haben gezeigt, dass das Medikament Tadalafil und sein Handelsname Cialis eine Erfolgsrate von 60-70% bei der Behandlung von ED aufweisen. Tadalafil (generisches Cialis) ist ebenso wirksam.

F: Bildet sich Tadalafil?

A: Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Sildenafil, Tadalafil oder andere Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion körperlich süchtig machen

F: Können Sie Tadalafil mit Alkohol einnehmen?

A: Trinken Sie während der Einnahme von Tadalafil nicht zu viel Alkohol (z. B. 5 oder mehr Gläser Wein oder 5 oder mehr Whisky). Wenn Alkohol im Übermaß eingenommen wird, kann dies die Wahrscheinlichkeit von Kopfschmerzen oder Schwindel erhöhen, die Herzfrequenz erhöhen oder den Blutdruck senken.

F: Erhöht Cialis täglich Testosteron?

A: 5 mg Tadalafil täglich verbesserten die ED aufgrund eines erhöhten Gesamttestosteronspiegels signifikant.

F: Was passiert, wenn Tadalafil nicht wirkt?

A: Wenn Tadalafil und andere PDE5-Hemmer bei Ihnen nicht wirken, schlägt Ihr Arzt möglicherweise andere Behandlungsoptionen vor, darunter (AUA, 2018): Testosterontherapie: Blutuntersuchungen zeigen niedrige Testosteronspiegel. Injektionen in den Penis: Alprostadil und andere Medikamente.

F: Was passiert, wenn Sie zu viel Tadalafil einnehmen?

A: Wenn Sie zu viel Tadalafil oder zusammen mit diesen Arzneimitteln einnehmen, ist die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen höher. Wenn Sie länger als 4 Stunden eine längere Erektion oder länger als 6 Stunden eine schmerzhafte Erektion haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

F: Ist Tadalafil sicher?

A: Ist Tadalafil ein sicheres Medikament? Im Allgemeinen ist Tadalafil ein sicheres Medikament, es wird jedoch nicht empfohlen, es einzunehmen, wenn Sie unter bestimmten Bedingungen leiden oder bestimmte Medikamente einnehmen, die mit Tadalafil interagieren könnten.

F: Ist Grapefruitsaft gut für erektile Dysfunktion?

A: Die klinischen Informationen sind unvollständig, aber Männer, die Viagra einnehmen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass Grapefruitsaft den Blutspiegel des Arzneimittels erhöhen kann. Das könnte für einige Männer mit erektiler Dysfunktion eine gute Sache sein, aber es könnte Kopfschmerzen, Erröten oder niedrigen Blutdruck auslösen.

F: Wie kann ich Tadalafil besser wirken lassen?

A: 1. Halten Sie ein gesundes Gewicht aufrecht, indem Sie die Portionsgrößen reduzieren, Vollwertkost essen und gesunde Entscheidungen treffen.
2. Raucherentwöhnung und Verwendung anderer Tabakerzeugnisse.
3. Erhöhen Sie die körperliche Aktivität, um Bluthochdruck und hohen Cholesterinspiegel zu senken.

F: Wie lange dauert die Arbeit mit Tadalafil?

A: Normalerweise dauert es 30 bis 60 Minuten, bis Tadalafil bei erektiler Dysfunktion wirkt. Sie können es einmal am Tag einnehmen, mindestens 30 Minuten bevor Sie Sex haben möchten.

F: Soll ich Cialis morgens oder abends einnehmen?

A: Tadalafil-Tabletten für eine vergrößerte Prostata sind als 2.5 mg oder 5 mg erhältlich. Die übliche Dosis beträgt 5 mg und wird einmal täglich eingenommen. Sie können Ihr Tablet morgens oder abends einnehmen, aber es ist am besten, es jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen. Ihr Arzt kann Ihnen eine niedrige Dosis von 2.5 mg geben, wenn Sie Probleme wie Nebenwirkungen haben.

F: Kann ich mit Cialis Kaffee trinken?

A: Es wurden keine Wechselwirkungen zwischen Koffein und Cialis gefunden.

F: Kann Cialis die Prostata schrumpfen lassen?

A: Okt. 6, 2011 - Cialis wurde von der FDA für die Behandlung der vergrößerten Prostata zugelassen. Es kann auch zur Behandlung von Männern angewendet werden, die gleichzeitig eine vergrößerte Prostata und eine erektile Dysfunktion (ED) haben.

F: Wirkt Tadalafil bei Frauen?

A: Dieses Arzneimittel wird auch zur Behandlung von erektiler Dysfunktion sowie von Anzeichen und Symptomen von BPH angewendet. Tadalafil wird sowohl bei Männern als auch bei Frauen zur Behandlung der Symptome der pulmonalen arteriellen Hypertonie angewendet, um Ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern.

F: Wie nehmen Sie Tadalafil für beste Ergebnisse?

A: Tadalafil (Cialis) ist in Generika- und Markenversionen in verschiedenen Dosen als orale Tablette erhältlich. Sie können Cialis nach Bedarf oder einmal täglich einnehmen, abhängig von der Dosis und der Art der Verschreibung. Es dauert 30 Minuten bis 2 Stunden, bis Cialis wirksam wird. Es kann bis zu 36 Stunden dauern.

F: Kann ich Tadalafil 20 mg täglich einnehmen?

A: Die maximale Dosis von Cialis, die an einem Tag eingenommen werden kann, beträgt 20 mg. Sie sollten Cialis nicht mehr als einmal täglich einnehmen. In klinischen Studien half Cialis Menschen mit ED-Symptomen bis zu 36 Stunden nach ihrer Einnahme. Wenn Sie das Medikament also nur nach Bedarf einnehmen, sollten Sie es nicht jeden Tag einnehmen müssen

F: Kann ich 2 Tadalafil 5 mg einnehmen?

A: Tadalafil (Cialis) ist in Generika- und Markenversionen in verschiedenen Dosen als orale Tablette erhältlich. Sie können Cialis nach Bedarf oder einmal täglich einnehmen, abhängig von der Dosis und der Art der Verschreibung. Es dauert 30 Minuten bis 2 Stunden, bis Cialis wirksam wird.

F: Erhöht Tadalafil den Blutdruck?

A: Eine Blutdrucksenkung im ganzen Körper kann auftreten, weil Tadalafil die Blutgefäße (Arterien) im ganzen Körper entspannt. Bei Patienten mit niedrigem Blutdruck, z. B. weniger als 90/50 mmHg, ist Vorsicht geboten.

F: Was ist die Nebenwirkung von Tadalafil?

A: Kopfschmerzen, Magenverstimmung, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, verstopfte Nase, Erröten oder Schwindel können auftreten. Wenn einer dieser Effekte anhält oder sich verschlimmert, informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt oder Apotheker. Um das Risiko von Schwindel und Benommenheit zu verringern, stehen Sie beim Aufstehen aus sitzender oder liegender Position langsam auf.

F: Kann ich Tadalafil täglich einnehmen?

A: Tadalafil (Cialis) ist eines der beliebtesten Medikamente gegen erektile Dysfunktion (ED). Sein Hauptanreiz? Das Medikament ist in niedrig dosierten Versionen erhältlich, die täglich eingenommen werden können.

F: Ist Tadalafil gut für das Herz?

A: Dann entdeckten die Wissenschaftler, die Viagra entwickelten, das Medikament gegen ED. "Wir haben nur begrenzte Beweise aus Studien am Menschen und epidemiologischen Studien, die zeigen, dass Tadalafil bei der Behandlung von Herzinsuffizienz wirksam sein kann."

F: Ist Tadalafil 5 mg sicher?

A: Eine tägliche Dosis von 5 mg Tadalafil kann sicher zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und LUTS verwendet werden, wodurch die Ejakulationslatenzzeit verlängert wird.

F: Senkt Tadalafil den Blutdruck?

A: Tadalafi kann den Blutdruck leicht senken. Dies ist für die meisten Männer kein Problem, aber die Wirkung von Tadalafi auf den Blutdruck ist übertrieben, wenn Tadalafi zusammen mit einem Nitratmedikament eingenommen wird. Nitrate sind eine der Behandlungen, die Ärzte gegen Angina verschreiben.

F: Ist Tadalafil gut für eine vergrößerte Prostata?

A: Tadalafil (Cialis) ist das einzige von der FDA zugelassene Medikament für BPH, auch vergrößerte Prostata genannt. Es ist auch vorgeschrieben, wenn Sie Probleme haben, eine Erektion zu bekommen oder zu halten.

F: Lässt Sie Tadalafil länger halten?

A: Welche Medikamente halten am längsten? - Cialis (Tadalafil). Obwohl Viagra das bekannteste Medikament gegen erektile Dysfunktion ist, hat Cialis die lang anhaltendste Wirkung. Cialis erfordert auch weniger Planung, aber die Nebenwirkungen können auch länger anhalten.

F: Macht Grapefruitsaft Cialis stärker?

A: Das Essen von Grapefruit oder das Trinken von Grapefruitsaft kann den Tadalafilspiegel in Ihrem Blut erhöhen. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

F: Was ist der Unterschied zwischen Cialis und Tadalafil?

A: Eine lange Liste von Unternehmen wurde von der FDA für die Herstellung von Tadalafil zur Behandlung von ED und BPH zugelassen. Generische Versionen von Cialis, die von der FDA zugelassen sind, sind genauso effektiv und sicher wie der Markenname Cialis. Generische Versionen kosten oft weniger als die Hälfte.

F: Kann ich Cialis in zwei Hälften teilen?

Soweit Sie gesund sind, sollten Sie medizinisch alle 3 Tage bis 1 Woche nach 7 Tagen Sperma produzieren. Daher ist es sehr wichtig, Ihren Arzt aufzusuchen, um rechtzeitig zu bestimmen, ob eine Störung vorliegt.

Referenzen

  1. Penedones A, Alves C, Batel Marques F (2020). "Risiko einer nichtarteritischen ischämischen Optikusneuropathie mit Phosphodiesterase-Typ-5-Inhibitoren: eine systematische Überprüfung und Metaanalyse". Acta Ophthalmol. 98 (1): 22–31. doi: 10.1111 / aos.14253. PMID 31559705.
  2. "FDA kündigt Überarbeitungen der Etiketten für Cialis, Levitra und Viagra an". US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA). 2007-10-18. Archiviert vom Original am 2016. Abgerufen am 10.
  3. "Cialis tadalafil PI". Verwaltung therapeutischer Güter. Abgerufen am 2020.
  4. Karabakan M., Keskin E., Akdemir S., Bozkurt A. (2017). Wirkung der täglichen Behandlung mit 5 mg Tadalafil auf die Ejakulationszeiten, die Symptome der unteren Harnwege und die erektile Funktion bei Patienten mit erektiler Dysfunktion. International Braz j Urol: Amtsblatt der Brasilianischen Gesellschaft für Urologie. 2017 Mar-Apr; 43 (2): 317–324. DOI: 10.1590 / s1677-5538.ibju.2016.0376.
  5. "Pillensplitting" (PDF). Verbraucherberichte Gesundheit. 2010-01-25. Archiviert vom Original (PDF) am 2008.
  6. Wang Y, Bao Y, Liu J, Duan L, Cui Y (Januar 2018). "Tadalafil 5 mg einmal täglich verbessert die Symptome der unteren Harnwege und die erektile Dysfunktion: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse". Symptome eines niedrigen Urintrakts. 10 (1): 84–92. doi: 10.1111 / luts.12144. PMID 29341503.